Auf Foto-Pirsch, Zeitraffer
Kommentare 24

Morgenstund…

Nebelschwaden über der Wahner Heide

… hat Gold im Mund. Aber nicht nur das, sondern auch ein fantastisches Licht zur „Blauen Stunde“ und zur „Goldenen Stunde“. Doch leider bedeutet das auch frühes Aufstehen im Sommer 🙁

Gestern hat es in Köln den ganzen Tag geregnet. Doch die Vorhersage für diesen Morgen sah trockenes Wetter vor. Und da die Atmosphäre noch so gesättigt war, konnte ich mit Nebel in der Wahner Heide rechnen. Und ich sollte Recht behalten! 🙂

So konnte ich neben einem Zeitraffer-Film (kommt noch!) auch ganz fantastische Impressionen einfangen. Ich denke, es hat sich gelohnt, um 2:30 Uhr aufzustehen, oder was meint Ihr?

Update 17.9.2016: Ich habe es endlich geschafft, den Zeitraffer-Film zu schneiden. Hier ist er:

Und hier die Fotos, die ich mitgebracht habe:

Das könnte Dich auch interessieren:

24 Kommentare

  1. Wow, Ingo, tolle Bilder und eine Wahnsinnsstimmung! Klasse eingefangen. Da hat sich das Aufstehen aber wirklich mal so richtig gelohnt! ‚The early bird catches the worm‘ 😉
    Viele Grüße,
    Mario

  2. Tolle Bilder! Einen Wunsch hätte ich: um mehr Platz für die Bilder zu haben, wäre es schön, wenn sie nicht in einer Galerie sondern in einem Slider wären. Das wäre toll, auch mobil. Ist schade, so wunderschöne Bilder gestaffelt in einer Galerie zu sehen 😉

    • Ingo sagt

      Du kannst ein Foto anklicken und dann wie in einem Slider durchklicken….

      Danke fürs Lob!

  3. Hat sich definitiv gelohnt! Wirklich tolles Licht, und der Nebel macht es nochmal ganz besonders. Nebel ist toll (so lange man nicht durch fahren muss).

  4. Klasse Fotos,
    Ich stehe auch gerne früh auf und mach mich dann auf den Weg in den Wald. Da ist man so schön alleine.

    • Ingo sagt

      Ist aber auch ein wenig scary nachts durch den dunklen Wald tappen. Ich bin drei Rehen begegnet, die aber wahrscheinlich erschrockener als ich waren 😀

  5. Sehr stimmungsvoll. Als Langschläfer werde ich wohl nie in den Genuß solch eigener Bilder kommen ;-(

    • Ich bin eigentlich auch nicht der der Frühaufsteher. Hat mich daher auch Einiges an Überwindung gekostet, mich so früh aus dem Bett zu schälen… 😉

    • Hallo Rene,

      alle Fotos sind am Telegraphenberg in der Wahner Heide entstanden. Am besten Du schaust Dir die Location mal tagsüber an und prägst Dir den Weg ein. Denn ohne ein wenig Ortskenntnis wirst Du den Weg zum Telegraphenberg im Dunklen nicht so einfach finden…

  6. Rene Eblinghaus sagt

    Super,
    Danke dir für die Antwort.
    Werde heute abend mal schauen einen schönen Sonnenuntergang auf Bild zu bekommen.

    Gruss Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.